Club Benefactum

Der Club Benefactum (lat. Gutes Tun) ist ein gemeinnütziger, konfessionell und parteipolitisch neutraler Verein mit knapp 60 Mitgliedern, der sich seit seiner Gründung 2008 im weitesten Sinne für die Förderung gesellschaftlichen Engagements in Liechtenstein, dem Alpenrheintal und darüber hinaus einsetzt. Dabei liegt der Schwerpunkt auf sozial, ökologisch sowie vor allem wirtschaftlich nachhaltigen Projekten und Aktivitäten der Mitglieder, für die Benefactum den Rahmen und die notwendige Unterstützung bietet.

Ziel des Club Benefactum ist es, insbesondere junge Menschen zu verbinden, die einen aktiven Beitrag zur Weiterentwicklung unseres Allgemeinwohls leisten, damit sie von einander lernen können und gemeinsam zukunftsweisende Projekte in den verschiedensten Bereichen starten – von der Wirtschaft über Bildung & Kultur bis hin zum Umweltbereich.
Dabei soll ein möglichst breites Spektrum an gemeinnützigen aber vor Allem auch unternehmerischen Aktivitäten in Gang gesetzt und begleitet werden, welche die Nachhaltigkeit der Lebensqualität in der Region und davon ausgehend in der ganzen Welt erhöhen.
Um seine Ziele zu erreichen arbeitet der Club Benefactum eng mit Vertretern aus der regionalen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft sowie Vordenkern aus den verschiedensten Bereichen zusammen. Langfristig wollen die Benefactors durch ihre Projekte einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, dass scheinbare Utopien immer mehr zur Realität werden. Dabei sollen vor Allem junge Menschen Freude daran finden, sich gesellschaftlich zu engagieren und damit auch ihren Lebensunterhalt bestreiten zu können.

www.benefactum.li